657 Personen sind seit dem 16.September 2008 eingetragen. Neuer Eintrag:
Name:
E-Mail:
Homepage:
ICQ:
Wohnort:
  Kommentar:
Bewertung der Homepage:
(sehr gut) (gut) (himmlisch) (zum Verlieben)
(lustig) (cool) (so lala) (langweilig)
Bild oder Datei: (Max. 50MB)
Einträge:
607) Interessierter

IP Adresse: 95.91.249.60
Nun,dann bleibt ja nur noch Erhard übrig.Obwohl die Woche ist vorbei und immer noch keine Vollzugsmeldung.Na ,dann warten wir mal ab.
      23.Dezember 2013 um 20:32 Uhr
607b) Anzeige / Angebote

      23.Juli 2014
606) EsMüllert

IP Adresse: 84.185.80.241
Warum nicht Carsten Birk und Sven Schiller gemeinsam als Trainer? Melori Bigvava? Patrick Klyk? Sind doch genug gute Trainer auf dem Markt...
      22.Dezember 2013 um 15:18 Uhr
605) Gefunden

IP Adresse: 95.91.249.96
Homepage SVN Zweibrücken
Freitag, den 20. Dezember 2013 um 209 Uhr

Verschiedene News von der Regionalligamannschaft und Winterfahrplan


Der Cheftrainer unserer Regionalliga-Mannschaft, Peter Rubeck, wird
seinen Vertrag bis zum Saisonende der aktuellen Spielzeit erfüllen

Nach Spekulationen um einen möglichen Abgang unseres Trainers war dies
das Ergebnis zwischen Präsidium und Peter Rubeck. Eine Zusammenarbeit
über diesen Zeitpunkt hinaus wird Gegenstand noch kommender Gespräche
sein und von der Entwicklung im weiteren Saisonverlauf abhängen.
      21.Dezember 2013 um 10:51 Uhr
604) SZ-Artikel v.19.12.2013

IP Adresse: 194.174.174.31

Bewertung: 
Rubeck und Erhardt streiten sich um Job beim SV Röchling

Fußball-Oberligist Völklingen will neuen Übungsleiter diese Woche benennen – Trainer-Karussell kommt auch in FCS-Jugend in Fahrt

Vorhang auf für die umtriebigste Zeit auf dem Trainer- und Spielermarkt im Amateurfußball: die Hallensaison. Die Kickergemeinde sitzt Wochenende für Wochenende eng zusammen.
Es wird viel geredet, viel verhandelt, viel spekuliert. Ganz oben auf der Diskussions-Agenda steht der vakante Trainerposten des SV Röchling Völklingen.
Das Schlusslicht der Fußball-Oberliga sucht den Nachfolger von Werner Weiß, der Ende November zurückgetreten ist. „Wir verhandeln mit zwei Trainern und sind optimistisch, dass wir bis zum Ende der Woche einen neuen Mann präsentieren können“, sagt Wolfgang Brenner, Vorsitzender der Hüttenstädter.

Laut SZ-Informationen handelt es sich dabei um Peter Rubeck und Günter Erhardt. Brenner wollte die beiden Namen nicht bestätigen, dementierte aber auch nicht. Rubeck, zur Zeit Trainer des Regionalligisten SVN Zweibrücken, macht keinen Hehl aus dem Kontakt: „Es gibt eine Anfrage aus Völklingen.“ Doch warum sollte Rubeck, der mit Aufsteiger Zweibrücken nach 19 Spieltagen auf einem sehr guten sechsten Tabellenplatz steht, zu einem *******sbedrohten Oberligisten gehen? „Die Doppelbelastung mit Beruf und Regionalliga ist einfach zu groß. Da muss man sich auch mal die Vernunftfrage stellen. Das habe ich in Zweibrücken auch offen angesprochen“,erklärt der 51-Jährige, der in Völklingen in der SHG-Klinik als Verwaltungsangestellter arbeitet. Ein Problem gibt es allerdings: „Ich wollte das in Zweibrücken eigentlich bis zum Sommer durchziehen. Völklingen will aber schon im Winter einen neuen Trainer“, sagt der Gersheimer. Er macht aber auch deutlich: „Ich hatte fast sieben erfolgreiche
Jahre beim SVN. Deshalb glaube
ich nicht, dass mir der Verein
Steine in den Weg legen würde.“
Keine Steine liegen auch auf
dem Weg von Günter Erhardt.
Der 53-Jährige hat im Gegensatz
zu Rubeck momentan keinen
Verein. Seit der Trennung von
der SV Elversberg im September
2011 hat Erhardt keinen Club
mehr betreut. Trotzdem zeigt
sich der zweite Kandidat verschlossener.
„Es gibt viele Leute,
die mich anrufen. Aber dazu kann
ich nichts sagen“, meinte Erhardt,
der bereits in der Regionalund
Oberliga arbeitete.
Etwas sagen konnte Heiko Wilhelm,
Trainer des Saarlandligisten
SV Hasborn, über den ebenfalls
spekuliert wurde: „Völklingen
ist eine reizvolle Aufgabe und
wäre sicher ein guter nächster
Schritt für mich gewesen. Aber
wir konnten uns nicht einigen.“
Michael Petry soll auch ein
Kandidat gewesen sein. Der Ex-
Stürmer des 1. FC Saarbrücken
steht nun aber vor einer anderen
Aufgabe. Womit der FCS an der
Reihe wäre. Denn Petry soll die
Nachfolge von Jörg Schampel antreten,
der nur noch bis zum
Sommer Trainer des U17-Regionalligisten
aus Saarbrücken ist.
„Das ist richtig. Petry ist ein heißer
Kandidat“, bestätigte FCSJugendleiter
Jan Berger: „Eigentlich
fehlt nur noch die Unterschrift
unter dem Vertrag.“
Warten auf Signal des FCS
Eine Unterschrift fehlt auch noch
unter dem neuen Vertrag von
Bernd Eichmann, Trainer der
U23 des FCS. „Ich kann mir gut
vorstellen, hier weiterzumachen“,
sagt Eichmann, bei dem
Gerüchte um eine Rückkehr zu
seinem Ex-Verein SC Halberg
Brebach aufflammten. Denn er
sagt auch: „Bislang hat der Verein
noch nicht mit mir gesprochen.“
Gleiches gilt für U19-Trainer
Bernd Rohrbacher. „Natürlich
würde es mich reizen, Trainer in
der A-Junioren-Bundesliga zu
sein“, sagt er und betont: „Ich habe
einen Beruf und bin nicht auf
die Aufwandsvergütung im Fußball
angewiesen. Sollte sich der
FCS gegen mich entscheiden,
mache ich erst mal eine Pause.“
Eine Pause wird sich das Transferkarussell
dagegen auch in dieser
Winterpause kaum gönnen.

Quelle: Saarbrücker-Zeitung vom 19.12.2013
    http://svr06.de   19.Dezember 2013 um 09:54 Uhr
603) hans

IP Adresse: 95.90.177.177

Bewertung: 
gibt es dieses jahr kein ausführlichen hallenplan auf eurer seite ?
Der Hallenplan ist da. (Startseite, Alle Hallenturniere) - Wenn Erg.und die Punkte beim Verband und durch Presse gemeldet wurden, werde ich diese nach und nach einpflegen...Am Mittwoch-Abend, 18.12. werden die ersten 4 Turniere hier zu sehen sein, mit einer aktuellen Master-Tabelle.
      17.Dezember 2013 um 15:26 Uhr
602) SZ-Artikel

IP Adresse: 194.174.174.31
Auszug aus SZ vom Di.12.11.2013

„Warten wir mal die Winterpause
ab, vielleicht bin ich dann
ja nicht mehr hier“, sagte Völklingens
Trainer Werner Weiß am
Samstag nach der 0:3-Niederlage
in der Liga gegen Wiesbach. Völklingen
ist Letzter. Zwei Tage später
stellt er klar: „Der Verein steht
hinter mir. Wenn es an mir hängen
sollte, werde ich irgendwann
meinen Hut nehmen.“ Vor allem
einen Punkt gilt es seiner Ansicht
nach zu klären: „Der Kader ist für
die Oberliga zu klein. Ich habe die
Mannschaft zwar persönlich zusammengestellt,
aber wir haben
zu Beginn der Runde viele Spieler
gehen lassen und konnten uns
nicht wieder erweitern.“ Ob neue
kommen werden, ist noch unklar.
      12.November 2013 um 06:26 Uhr
601) Peter Setzmann
aus Völklingen
IP Adresse: 79.196.16.117

Bewertung: 
Ich habe gestern das Spiel gegen Wiesbach gesehen; die Saarlandliga wartet auf den SVR06. Ich betrachte dies als Chance für eine grundlegende Strukturänderung des Spielbetriebes.Die heutige Mannschaft ist nicht reif für die Oberliga, zudem sollte die interne Kommunikation optimiert werden. Welche Rolle dpielt der Spielausschuss?
      10.November 2013 um 08:57 Uhr
600) Völklinger Urgestein

IP Adresse: 87.177.56.210
Heute gilt es, entweder man siegt und macht sich weiter Hoffnungen oder man siegt nicht und kann definitiv für die Saarlandliga planen! Kann mir vorstellen was nach einem Sieg passiert: es wird wieder gefaselt, wie verdient der doch war und wie gut man doch ist, das man oben hin gehört, viele Verletzte hatte usw. Unserem Dampfplauderer wird da wieder alles einfallen um die Pressekonferenz wieder zu einer Showveranstaltung zu machen und er kapiert nicht, das ein Sieg nur eben den Abstand auf Wiesbach verkürzen wird, die anderen aber auch lustig vor sich hin punkten werden ..... Dann ist wieder alles Friede Freude Eierkuchen und die Schläfrigkeit geht weiter.
      8.November 2013 um 15:25 Uhr
599) Völklinger Urgestein

IP Adresse: 93.222.221.93
Leute wohin wird dieser Verein geführt? Schlimme Leistungen auf dem Platz daß keiner mehr kommen will, üble und unsachgemäße Pressekonferenzen, auf die keiner mehr Bock hat, ein Trainer der mit Michel und Ferdinand die Schuldigen hat bei dem man aber neben und auf dem Platz keine Handschrift erkennt. Nur die Jugend ist noch spitze. Schlimm so was! Holt Bagdatze der ist frei.
      7.November 2013 um 16:37 Uhr
598) Heidstocker

IP Adresse: 80.187.108.98,12.133.54.175
Leute. Was war denn das am Samstag? Ich habe mich geschämt bei dieser Wiederholung der Skandal Pressekonferenz dabei gewesen zu sein. Für mich war das der letzte Besuch bei euch. Da gehe ich lieber meine Heidstocker guggen. Ihr seid nur noch ein peinlicher Skandalclub. Schämt euch!
      4.November 2013 um 12:29 Uhr
Dieses Gästebuch wurde 134.990 mal aufgerufen, davon 10.068 mal in diesem Monat.

Seite: <  1 » 2 » 3 » 4 » 5 » 6 » 7 » 8 » 9 » 10  >  >>  von 66




Powered by OneTwoMax
Jetzt kostenlos bei OneTwoMax: